Samstag, 24. September 2016

Fazit: Lohnt sich das bellicon?

Als ich im Juli das bellicon® zum Testen zugesandt bekommen habe war mir bis dato nicht klar, wie viel Spaß mir ein einziges Sportgerät bringen kann.
Ich zähle nicht gerade zu den Menschen die dauerhaft gerne ins Fitnessstudio rennen, da es mir an den Geräten schnell oft zu eintönig und langweilig wird.
Umso begeisterter bin ich, dass ich immer noch mit purer Vorfreude auf das bellicon® steige, um Sport zu machen.

wohooo ich heb ab

Ich selbst hätte nicht gedacht, dass das Trampolin so viel Abwechslung und Spaß bringt und ich maximal 2-3 Minuten hüpfe und dann runter steige, weil es mir zu langweilig wird. Aber hier kommt schon der entscheidende Unterschied, das bellicon® ist vielseitig einsetzbar, die Auswahl an Übungen, die man machen kann, scheinen grenzenlos, denn eigentlich kann man alles auf dem bellicon® machen, was man auch normal auf dem Fußboden macht, also warum auch nicht einmal ein paar Yoga-Übungen wie den Baum machen? 

Aber fangen wir mal ganz vor vorne an:

Preis
Das bellicon® ist gewiss kein günstiges Trainingsgerät, denn der Anschaffungspreis beim bellicon® classic liegt zwischen 378 € und 518 €. Es gibt auch noch weitere Ausführungen, wie das  bellicon® Plus (ab 556 €), Premium (ab 678 €) und das Jumping Fitness (ab 629€).
Welches davon das passende für einen selbst ist, findet man schnell in den Beschreibungen "Welches Modell passt zu mir?"  

www.bellicon.com

Der Preis wird sehr viele sicherlich abschrecken, aber man muss dazu sagen, dass das Trampolin in Deutschland gefertigt wird und somit echte Qualitätsarbeit ist. Auf die einzelnen Teile gibt es bis zu 5 Jahre Garantie, sodass man sicher gehen kann, dass dieses Produkt Hand und Fuß hat.
Die vielen Kommentare in den sozialen Netzwerken kann ich nur bedingt verstehen, denn wie oft geben wir Unmengen Geld für Sinnlosigkeiten aus - immer das neuste Smartphone für weit mehr als 400 €, überteuerte Fitnessclubbeiträge, obwohl man dann eh nicht wirklich geht, unzählige Shoppingtouren, obwohl der Kleiderschrank voll mit Sachen ist, die man einfach mal etwas länger tragen könnte.

Dazu kommt, dass man in das bellicon® einmal investiert und dann wirklich Jahre davon etwas hat.


Montage
Das bellicon® kommt vormontiert zu Hause an, d.h. man muss lediglich die Füße anschrauben und so ist es binnen von 5 Minuten ohne Hilfe aufgebaut.
Dies ist auch ein bedeutender Unterschied zu den günstigeren Varianten aus dem Internet, denn hier muss man mühevoll die Einzelteile zusammen setzen. Wenn man sich hier einzelen Kundenbewertungen durchliest ist das wohl das größte Manko - stundenlanges aufbauen zu zweit und am Ende quietsch und knarzt es bei jedem Sprung. 

Was ich als sehr praktisch empfinde ist der schnelle Auf- und Abbau, denn sollte doch mal unangekündigter Besuch kommen, dann kann man die Füße schnell abschrauben und das Trampolin platzsparend unters Bett schieben oder an die Wand lehnen. :) 


Für wen ist das bellicon®?
Das für uns Lipödempatienten Wesentlichste ist, dass das  bellicon® bis zu 200kg belastbar ist und das gibt es bei keinem anderen Trampolin, die man in kompakter Größe für daheim kaufen kann. Die meisten Trampoline sind bis maximal 100kg ausgelegt und da muss man schon Glück haben ein derartiges zu günstigeren Preisen zu finden.
Zudem ist es so konzipiert, dass es jeder nutzen kann, egal wie alt er ist, sodass ein großer Benutzerkreis bedient wird.

Dass das bellicon® wirklich viel aushält möchte ich Euch mit diesem Video demonstrieren. Ich bin kein Profisportler, aber wer ist das schon von uns?! Was ihr hier seht ist das 15 Minütige Power-Push-Workout was euch kostenlos auf der Website von bellicon zur Verfügung steht. Ebenso war es mir wichtig euch zu zeigen, dass die Übungen sehr verständlich erklärt werden und jeder versteht.


video
 
 
Zubehör
Das schöne bei bellicon® ist, dass man eine riesen Auswahl an Zubehör hat und das macht das Trampolin auch so vielseitig einsetzbar.
So kann man durch die unterschiedlichen Seilringe den Einsatzbereich entsprechend anpassen, da damit die Belastbarkeit des Trampolins ausgerichtet wird.
Außerdem können all jene dich sich beispielsweise sehr unsicher fühlen entsprechende Haltegriffe kaufen und so immer wieder sich abstützen und absichern.
Neben dem Zubehör für das Gerät an sich gibt es auch viele DVDs und Bücher mit Übungen und Fitnessprogrammen, sodass einen ganz gewiss nicht langweilig wird.
Randpolster, Gewichtsbälle, Socken und Latexbänder sind nur ein Teil des weiteren Zubehörs.
Was ich auch klasse finde, aber selbst noch nicht genutzt habe, weil ich bis jetzt noch nicht an den Punkt kam, dass ich gelangweilt war - man kann sich auch für Onlinekurse anmelden und diese 4 Wochen kostenlos testen. 
Zudem bieten mittlerweile viele Fitnessstudios spezielle Kurse mit dem bellicon an.
 

Hilft es bei Lipödem
Die wohl meist gestellteste Frage überhaupt - hilft es uns Lipödempatienten. Bereits in meinem Beitrag "7 Tage schwingen" bin ich schon einmal darauf eingegangen und konnte nicht so wirklich eine Aussage tätigen. Heute fast drei Monate später muss ich sagen, dass ich schon der Meinung bin, dass das bellicon® bei Lipödem/Lymphödem hilft. 
Gerade an den langen Bürotagen habe ich dies besonders gemerkt - meine Beine, die durch das stundenlange Sitzen sich schwerer angefühlt haben waren danach fast leichter, das Spannungsgefühl durch die angeschwollenen Beine war weg. 

Wenn ich auf das bellicon® trete muss ich meist nach den ersten 5 Minuten eine kurze Pause machen, da ich ein dringendes Bedürfnis habe. Diesen erhöhten Harndrang hatte ich nur ganz selten bei der manuellen Lymphdrainage, aber umso mehr kenne ich das vom Schwimmen, was bekanntlich auch sehr fördernd im Kampf gegen das Lipödem ist, da das Lymphsystem ganzheitlich aktiviert wird.  
  
Für viele Lipödempatienten ist Bewegung oft nur noch schmerzhaft und unangenehm, die abwertenden Blicke der Gesellschaft sorgen zudem auch nicht gerade für eine Motivation ins Schwimmbad oder Fitnesscenter zu gehen - daher bin ich der Meinung, dass das Trampolin definitiv für mehr Bewegung zu Hause sorgt und somit zu einer Verbesserung des Lipödems und den damit verbundenen Schmerzen. 
Es lässt das Lipödem nicht verschwinden, keine Frage, aber es kann für viele ein guter Einstieg wieder in regelmäßige Bewegung sein.


Wirkung im Allgemeinen
In jedem Falle hat das Trampolin eine positive Auswirkung auf das eigene Wohlbefinden, denn es baut Stress und Unwohlsein erheblich ab. 
Ich bin mir sicher, dass jene, die einfach keinen Antrieb finden hier auch einen guten Therapeuten in einem Sportgerät finden. Sport an sich wirkt sich positiv auf unser Gemüt aus, aber ein Sportgerät, dass von Anfang an einfach nur für Begeisterung sorgt ist sicher erst Recht ein Turbo gegen schlechte Laune und Abgeschlagenheit.



Service & Internetpräsenz
Die Internetseite von bellicon® ist wirklich selbsterklärend aufgebaut und an jeder Stelle, wo sich Fragen ergeben könnten, ist die entsprechende Frage aufgeführt und mit einem Klick erhält man die Antwort.

Wer dennoch Probleme hat sich zurecht zu finden oder beispielsweise unsicher ist, welches nun das richtige bellicon® für einen ist kann die Service Hotline anrufen.
Dies habe ich zu Testzwecken auch mal gemacht und mich als "Otto-Normal-Bürger" ausgegeben ohne als "Tester" irgendwelchen Vorzügen ausgesetzt zu sein ;) - aber die Mitarbeiterin war sehr sehr freundlich und hat geduldig all meine Fragen beantwortet.
Ich hatte nie das Gefühl, dass man mir das Produkt "aufschwatzen" wollte, denn die Firma weiß selbst gut genug, dass das Produkt einfach gut ist und hat mit guten Argumenten Zweifel beseitigt, wie die Kostenfrage.
Jeder der das bellicon® zu Hause hat, weiß was er hat - gute Qualitätsarbeit, auf die man sich verlassen kann.


Eure Fragen:

1.) Warum genau das Trampolin und kein anderes?
Die Fragen ist ganz einfach zu beantworten - das bellicon® ist bis 200kg belastbar, sodass auch wird "schweren" Lipödempatienten es nutzen können. 
Umso höher das eigene Körpergewicht, umso schwerer fallen einen schon die kleinsten Bewegungen. Ohne richtige Bewegung kann auch nur sehr schwer das Gewicht reduziert werden, sodass man eigentlich in einem Teufelskreis steckt ohne Ausweg - mit dem bellicon® haben auch jene Patienten die Möglichkeit gelenkschonend sich sportlich zu betätigen.

2.) Nimmt es sehr viel Platz ein?
Je nachdem für welche Größe man sich entscheidet, nimmt es mehr oder weniger Platz ein. Kündigt sich beispielsweise Besuch an, kann man die Füße einfach abschrauben und es platzsparend an die Wand stellen oder unters Bett schieben.

3.) Kann jeder das bellicon® testen?
Die Firma bietet in Köln ihren Showroom an, wo man sich selbst über das Gerät informieren und  die einzelnen unterschiedlichen Modelle ausprobieren kann. Da Köln aber leider nicht für jeden um die Ecke ist, kann man über die Standtortsuche Parnter-Standorte nach Testmöglichkeiten in seiner nähe suchen.

Wie man unschwer erkennen kann ist die Firma mittlerweile in mehreren Ländern vertreten, was wiederum sehr für die Qualität des Gerätes spricht.


www.bellicon.com

4.) Mit oder ohne Kompri
Das ist eine schwierige Frage. Ich selbst würde den nicht operierten Patienten defintiv die Kompression dabei empfehlen, jedoch dann auch rutschfeste Schuhe, wie Gymnastikschuhe, damit das Schwingen keine Rutschpartie wird.
Ich selbst hab es auch schon ohne Kompression und nach euren Tipps auch mal Barfuß probiert und finde es wesentlich angenehmer.


Fazit:
Das bellicon® ist definitiv seinen Preis und eine Anschaffung wert, nicht nur weil es sich so positiv auf das Lipödem/Lymphödem auswirkt, sondern es auch so vielseitig einsetzbar ist.
Der im ersten Augenblick hohrent wirkende Preis ist zudem gerechtfertigt, da es sich um absolute Qualitätsarbeit handelt. Man darf hier wirklich nicht am falschen Ende sparen, wenn man langfristig Freude haben möchte, schließlich lässt man sich das Lipödem auch von einem renomierten Facharzt operieren.
Im übrigen - heute in drei Monaten ist Weihnachten - es wäre auch mal wirklich ein passendes und sinnvolles Geschenk für die ganze Familie :)
Ich selbst werde mir zumindest ein eigenes nun Wünschen


Keine Grenzen mit dem bellicon®


Ihr habt noch nicht genug was Testberichte betrifft? Dann klickt doch mal hier auf Lipödemmode, denn Carolin hat ebenso das bellicon getestet und einen ausführlichen Bericht geschrieben.

Zum Schluss möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei der Firma bellicon® und insbesondere bei Frau Kuhlen für die gute Zusammenarbeit bedanken und dass ich das bellicon® drei Monate kostenlos testen und vorstellen durfte.

Eure Anja